http://www.ahp-gmbh.de
AHP– Ihr Partner Unsere CAQ-Strategie Unser CAQ-System Ihr ERP - unser CAQ-System Kundenbetreuung Weitere Unterlagen Kontakt

Das Audit-System

TQM stellt enorme Anforderungen an die Leistungen der Mitarbeiter im eigenen Unternehmen und beim Lieferanten. Mit Hilfe interner und externer Audits wird sichergestellt, dass Qualitätsstandards eingehalten und Prozesse verbessert werden. Die Audits basieren im Allgemeinen auf standardisierten Fragenkatalogen (zum Beispiel des VDA), manchmal kommen aber auch individuelle Profile zum Einsatz. Bei der Auditierung festgestellte Schwächen führen zu Maßnahmen und ggf. zu erneuter Auditierung. Den Abschluss eines Audits bildet stets ein Auditbericht. Mit der Komponente iQ-AUDIT hat sich die AHP das Ziel gesetzt, alle wesentlichen Anforderungen im Zusammenhang mit der Durchführung von Audits effizient zu erfüllen.

Workflow

iQ-Audit basiert im Wesentlichen auf den folgenden Komponenten:

Die Fragenkataloge bilden die Anforderungen der verschiedenen Normen oder Ihres Unternehmens ab. Sie stehen in Form eines Pools für die Verwendung innerhalb Ihrer Audits zur Verfügung.

Bedarfe sind ein Instrument zum Erstellen Ihrer Auditplanung. Sie enthalten Daten wie die zu auditierende Einheit, den Durchführungszeitraum oder die beteiligten Personen und können direkt als Basis für die anstehenden Audits benutzt werden.

Die Audits selbst stehen natürlich im Mittelpunkt Ihrer Arbeit. Sie enthalten den tatsächlichen Fragenkatalog, alle wichtigen Grunddaten, eine Möglichkeit zur komfortablen Ergebniseingabe, flexible Berechnungsroutinen sowie den Einstiegspunkt für das Anlegen von Maßnahmen, die den gefundenen Schwächen zugeordnet werden sollen.

Alle Maßnahmen werden durch das erforderliche Modul iQ-PROJEKTE bei Bedarf automatisch überwacht und eskaliert, wobei die Anzahl der Eskalationsstufen grundsätzlich beliebig ist. Außerdem besteht die Möglichkeit, Maßnahmen zu einem Audit extern definieren zu lassen und dann in das System zu importieren - ggf. sogar mit einer automatischen Terminüberwachung.

Zur Visualisierung und Aufbereitung der Auditergebnisse stehen verschiedene Auswertungen zur Verfügung, die von der Ausgabe des Auditformulars nach VDA 6, Teil 3 bis hin zu einer vergleichenden Auditstatistik reichen.

Wichtige Funktionen im Überblick

Allgemein

Stammdaten

Auditplanung

Auditdurchführung

Maßnahmen (zusammen mit iQ-PROJEKTE)

Auswertungen (einige Beispiele)

Schnittstellen zu anderen Modulen